Herzlich willkommen!

Haben Sie das "Hofheimerle" noch erlebt? Jene Bahn, die bis in die 1990er Jahre Haßfurt mit Hofheim (Ufr.) verband?

Wenn ja, dann sind Sie vielleicht auch einmal gemächlich mit dem Schienenbus durch die Haßberge gefahren und/oder haben eventuell auch das eine oder andere Bild vom "Hofheimerle" gemacht? Dann können Sie sicherlich auch meine Liebe zu dieser eher unscheinbaren Bahnlinie nachvollziehen.

Wenn nein, dann haben Sie leider ein Stück fränkischer Nebenbahnromantik verpasst. Die ehemalige Bahntrasse wurde inzwischen größtenteils zum Radweg umgebaut. Am ehemaligen Kreuzungsbahnhof "Königsberg i. Bay." kann man nicht einmal mehr erahnen, dass hier früher die Eisenbahn fuhr - so hat sich das Areal verändert.

Im ehemaligen Endbahnhof "Hofheim (Ufr.)" hat der frühere Bahnhofsvorstand Emil Lehmann zu Lebzeiten mit viel Liebe und Engagement ein kleines, aber feines Eisenbahnmuseum eingerichtet. Dieses kann gegebenenfalls - bei entsprechender Absprache mit Familie Lehmann - besichtigt werden. Im Außenbereich erinnern einige Eisenbahnfahrzeuge, Signale und sonstige Requisiten an die ursprüngliche Bestimmung dieses Geländes.

Die Seiten befinden sich noch im Aufbau und werden - sofern es meine Freizeit und die Familie zulässt - nach und nach erweitert. Für Anregungen und konstruktive Kritik sowie die Überlassung entsprechenden Bild-/Infomaterials (insbesondere aus den 1960er Jahren) bin ich jederzeit dankbar.

Udo Böhnlein